Archiv

Archiv
Das DyFIS-System setzt auf einer Datenbankstruktur auf,
die sowohl Konfigurations-Informationen als auch Bewegungsdaten hält. Zusätzlich werden hier Fehlermeldungen und andere Systemzustände zu Analysezwecken gespeichert.

Die Datenbank-Komponente des DyFIS Application-Servers organisiert die langfristige Speicherung der unterschiedlichen Informationen die zum Betrieb und zur Wartung der DyFIS-Anlage notwendig sind. Unter anderen sind hier Streckenpläne abgespeichert und Fahrpläne hinterlegt.

Während des Betriebs sind die Positions-Daten der Fahrzeuge und Vorgaben für die Datenversorgung der Anzeige- und Ansagegeräte zentral zugreifbar.

Auf Wunsch wird ein Teil dieser Bewegungsdaten langfristig archiviert. Mit Hilfe entsprechender Software-Tools kann dieses Logbuch verwendet werden, um eine vergangene Situation zu Wartungszwecken nachzuvollziehen.

Anfrage
LUMINO Licht Elektronik GmbH, Krefeld