Stations- und Haltestellenrechner

Stations- und Haltestellenrechner
Der Stationsrechner „StR-32“ fasst die ITCS-Versorgung einer lokal über Feldbus oder über ein komplexes Netzwerk erreichbaren Gruppe von Anzeigegeräten in einer gemeinsamen Schnittstelle zusammen. Hierdurch kann die Komplexität der ITCS-Anlage deutlich reduziert werden und es stehen zusätzliche Protokolle zur Ansteuerung der Anzeigegeräte zur Verfügung.

Die gesamte Palette der von Lumino angebotenen drahtgebundenen und lokalen funkgestützten Infrastruktur-Elemente kann zur Anbindung der Anzeiger genutzt werden.

Neben den auch direkt von den Endgeräten verarbeiteten Protokollen wie PACOS, VDV-DS21 und LDP1 kann das der StR-32 mit PIPS oder MOFIS-basierten ITCS-Anlagen über eine serielle Schnittstelle oder ein TCP-IP-Netzwerk mit Daten versorgt werden.

Zusätzlich zum reinen Datentransport bietet der StR-32 eine Bedien-Oberfläche, die neben einer Übersicht über den Status aller betreuter Geräte optional eine realistische Simulation der Anzeige-Inhalte zeigt.

Für Wartungsaufgaben werden Statistiken über Funktionsstörungen des Anzeigersystems geführt und auf Wunsch kann eine Schnittstelle zur Fernwartung durch den Kunden oder den System-Hersteller freigeschaltet werden.

Anfrage
LUMINO Licht Elektronik GmbH, Krefeld