News aus der Welt der Fahrgastinformation

Aktuelle Informationen rund um das Thema Fahrgastinformation im ÖPNV, Lumino-Produktneuheiten, Events, Fahrtzielanzeiger, Halltestellenanzeige, Informationsanzeige, Passagierinformation, Anzeigentafel, Anzeigensysteme, LED–Anzeige, Zugzielanzeige, DFI, DyFA, FLED, Mobilstation, Vorankündiger, Übersichtsanzeiger, Dynamische Fahrgastinformationssysteme und vielem mehr.

Mobile App DyFIS® Talk
Mehr Information
Lumino zählt zu den besten Ausbildungsbetrieben am mittleren Niederrhein
Mehr Information
DyFis® Talk jetzt auch in Kiel
Mehr Information
Siegen erhält neues Fahrgastinformationssystem
Mehr Information
Verkehrsverbund Ostregion beauftragt Rahmenvertrag über die Lieferung von DFI-Anzeigen
Mehr Information
Rheinbahn beauftragt 8. Baustufe der DyFa in Düsseldorf
Mehr Information
Mobile App DyFIS® Talk

„DyFIS® Talk“ ermöglicht es, für Haltestellen des ÖPNV aktuelle Abfahrtszeiten und andere Informationen anzuzeigen und vorzulesen. Voraussetzung dafür ist eine Verbindung des mobilen Gerätes zum Internet.

Motivation zur Entwicklung der App war der Wunsch, die heute an vielen Orten verfügbare dynamische Fahrgast-Information, die häufig optisch zur Verfügung steht, auch für sehbehinderte Menschen verfügbar zu machen.

Wie funktioniert DyFIS® Talk?

Durch Auswahl des gewünschten Stadtgebietes steht eine Liste der verfügbaren Haltestellen zur Verfügung. Wird die gewünschte Haltestelle markiert, erfolgt ein Abruf der nächsten Abfahrtszeiten von dieser Haltestelle. Dabei werden die Ziele der Fahrten, die prognostizierte Zeit, sowie der Abfahrtspunkt (also der Steig, oder die Bucht) angegeben. Möglicherweise vorliegende Hinweise auf den Ausfall einer Fahrt werden ebenfalls dargestellt. Es ist möglich, auf bestimmte Linien oder bestimmte Steige zu filtern, um die gewünschte Information leichter zu finden.

Ist die entsprechende Funktion in den Einstellungen der App aktiviert, so wird jede neue Information automatisch vorgelesen. Über eine Schaltfläche kann die Information jederzeit erneut vorgelesen werden. Vor jedem erneuten Vorlesen werden aktualisierte Daten abgerufen. Während des Vorlesens kann mit derselben Schaltfläche zur nächsten Fahrt weitergeschaltet werden, damit man nicht alle Fahrten abhören muss, wenn nur eine bestimmte Abfahrt gesucht wird.

Befinden sich innerhalb der Fahrgast-Information zusätzlich zu den Abfahrtszeiten auch Sonderinformationen, so werden diese in der Tabelle besonders gekennzeichnet. Für diese Sonderinformationen ist dann eine Detailansicht verfügbar.

Moderne Betriebssysteme für mobile Geräte verfügen in der Regel über Bedienungshilfen, die u.a. auch die Bedienung solcher Geräte für Menschen mit Sehbehinderungen ermöglichen. Unter IOS ist dies die Bedienungshilfe „Voice Over“.

Da diese App insbesondere für Sehbehinderte konzipiert wurde, ist auch ihre Funktion unter „Voice Over“ optimiert. In dieser Betriebsart des Gerätes ist die automatische Vorlese-Funktion deaktiviert, damit sie nicht mit anderen Ansagen kollidiert. Die Beschriftungen der in der App verfügbaren Elemente wie Tabellen, Schaltflächen usw. wurden so optimiert, dass sämtliche sichtbaren Informationen auch der Bedienungshilfe zur Verfügung stehen.

*Weitere Details finden Sie in unserem Produktdatenblatt oder über das Anfrageformular.

Lumino zählt zu den besten Ausbildungsbetrieben am mittleren Niederrhein
DyFis® Talk jetzt auch in Kiel

Neben Marburg und Lübeck hat sich nun die Kieler Verkehrsgesellschaft (KVG) für den Einsatz von DyFis – Talk als besonderen Service für Ihre Sehbehinderten Fahrgäste entschieden.

Durch die vollständige Einbeziehung der gerätespezifischen vorhandenen Bedienhilfen (beim Iphone „Voice Over“, bei Android „Talk back“ genannt) ist die Bedienung für Blinde besonders nutzerfreundlich. Selbstverständlich kann die Echtzeit – Fahrgastinformation auch für jeden sehenden Fahrgast genutzt werden.

Siegen erhält neues Fahrgastinformationssystem

Im Auftrag der VWS (Verkehrsbetriebe Westfalen Süd GmbH) ist Lumino mit der Lieferung von LED–Fahrgastinformationsanzeigen und eines Anzeigenmanagement-Systems am ZOB in Siegen beauftragt worden. Die ersten Installationen sollen bereits im Dezember 2017 erfolgen.

Verkehrsverbund Ostregion beauftragt Rahmenvertrag über die Lieferung von DFI-Anzeigen

Im Rahmen eines offenen Verfahrens erhielt Lumino den Zuschlag über einen Rahmenvertrag im Verkehrsverbund Ostregion (VOR) in Österreich. Im ersten Abruf wurden bereits 25 Anzeigen für das Stadtgebiet von St. Pölten geordert. Die Installation Ist bereits für Sommer 2017 geplant. Die Datenversorgung erfolgt über den zentralen DFI-Server vom VOR.

Wir freuen uns, dass neben vielzähligen Installationen im Verkehrsverbund Tirol (VVT) nun auch der VOR den weiteren Ausbau der Fahrgastinformation durch Lumino in Österreich forciert.

Rheinbahn beauftragt 8. Baustufe der DyFa in Düsseldorf

Im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens wurde Lumino mit der Lieferung und Montage von weiteren 30 Fahrgastinformationsanzeigen inkl. akustischer Wiedergabe für Sehbehinderte und Blinde beauftragt.

Seit der Installation der ersten dynamischen Anzeigen 1993/94 wurde das Informationssystem der Rheinbahn kontinuierlich ausgebaut.