News aus der Welt der Fahrgastinformation

Aktuelle Informationen rund um das Thema Fahrgastinformation im ÖPNV, Lumino-Produktneuheiten, Events, Fahrtzielanzeiger, Halltestellenanzeige, Informationsanzeige, Passagierinformation, Anzeigentafel, Anzeigensysteme, LED–Anzeige, Zugzielanzeige, DFI, DyFA, FLED, Mobilstation, Vorankündiger, Übersichtsanzeiger, Dynamische Fahrgastinformationssysteme und vielem mehr.

Sprechende DFI-App „DyFIS® Talk“ jetzt auch in Detmold verfügbar
Mehr Information
Dynamische Fahrgastinformation im neuen Design
Mehr Information
Neue Projektpartner für unsere prämierte App DyFIS® Talk
Mehr Information
Mobile App DyFIS® Talk
Mehr Information
Zentrale, digitale Informations-Stele
Mehr Information
SkyTrain in Düsseldorf erhält neues Fahrgastinformationssystem von Lumino
Mehr Information
Sprechende DFI-App „DyFIS® Talk“ jetzt auch in Detmold verfügbar

Die wenigsten Fahrgäste werden alle Fahrpläne und Haltestellen auswendig im Kopf haben. Spätestens wenn es darum geht, die tatsächlichen ÖPNV-Abfahrtszeiten vorauszusagen, wird es schier unmöglich. Das ist auch nicht nötig, denn dafür gibt es jetzt auch in Detmold „DyFIS® Talk“.

Nun können alle Fahrgäste die Echtzeit-Informationen an Detmolder Haltepunkten bequem und einfach über die Smartphone-App abrufen. Dies geht sowohl von zu Hause als auch von unterwegs, an der Haltestelle und während der Fahrt.

Durch die vollständige Integration der sog. Bedienungshilfen kann die Bedienung des Smartphones respektive der App auch für Sehbehinderte und Blinde bedarfsgerecht und nutzerfreundlich angepasst werden. In diesem Fall werden alle Informationen vorgelesen und das gezielte Berühren einzelner Bildschirmelemente wird überflüssig. Stattdessen können Bedienhandlungen wie z.B. „Wischen“ und „Doppeltippen“ intuitiv irgendwo auf dem Bildschirm erfolgen, sodass die App im wahrsten Sinne des Wortes blind bedient werden kann.

Durch das Sprachfeedback erhält der Nutzer stets die notwendigen Informationen über seine Bedienhandlungen. Dabei werden nicht nur die „sichtbaren Informationen“ vorgelesen. Vielmehr werden wesentliche Inhalte sinnvoll interpretiert und semantisch schlüssig und nachvollziehbar in synthetisierter Sprache wiedergegeben, d.h. sichtbare Informationen werden mit sinnvollen Füllwörtern ergänzt und zu verständlichen Sätzen vervollständigt. Dabei kann die Vorlesegeschwindigkeit selbstverständlich eingestellt werden.

Für seheingeschränkte und blinde Menschen führt ein besserer Zugang zu Fahrgastinformationen zu einer besseren Planbarkeit und Orientierung, zu mehr Unabhängigkeit und zu einer komfortableren Mobilität.

Das Anlegen eines Accounts ist nicht notwendig. Genauso wenig werden personenbezogene Daten abgefragt. Fahrgäste können „DyFIS® Talk“ ganz einfach und kostenlos in den bekannten App-Stores herunterladen und los geht’s.

Grundsätzlich ist die App in ganz Deutschland betriebsübergreifend einsatzfähig, unter der Voraussetzung bzw. mit der Möglichkeit der Beteiligung weiterer Projektpartner. Leitgedanke dabei ist das Potential einer ortsunabhängigen, einfachen und vor allem überregional einheitlichen Anwendung.

Werden auch Sie Projektpartner. „Steigen Sie ein. Wir sind APP-fahrbereit.“

https://www.stadtverkehr-detmold.de/

Übersicht Neuigkeiten